Alexander Haum - Praxis für Sportheilkunde
Rauchentwöhnung

Jeder weiß es: Rauchen gefährdet die Gesundheit.

Homöopathika zur Rauchentwöhnung

Jeder weiß es: Rauchen gefährdet die Gesundheit.
Beim Abbrennen einer einzigen Zigarette entstehen 4000 chemische Verbindungen die 43 krebserregende Stoffe mit höchster karzinogener Potenz enthalten.

Folgen:
• Durchblutungsstörungen
• Erhöhte Krankheitsanfälligkeit
• Bronchitis, COPD
• Herz-Kreislauf-Erkrankungen
• Lungenkrebs
• Andere Krebserkrankungen

Und doch schaffen es die Wenigsten aus eigener Kraft dieses Laster aufzugeben.
Ich habe eigens ein 3-Phasen-Modell zur Rauchentwöhnung entwickelt und bereits viele Raucher dauerhaft und erfolgreich entwöhnt.

1.Phase: Ordnungstherapie/Verhaltensänderung
• Erkennen und Analysieren möglicher persönlicher Schwachpunkte
• Erstellen individueller Verhaltensregeln
• Durchbrechen eingefahrener Verhaltensmuster
• Persönlicher Ansprechpartner
• Etwaige Rückfälle analysieren und daraus lernen

2.Phase: Homöopathie
• Nicotiana tabacum (D200)
• Lobelia inflata (D30)
• Robinia pseudoacacia (D4)

Diese Homöopathika
- schützen den Organismus vor Organschäden durch das Rauchen
- fördern die Durchblutung
- schwächen Entzugssymptome
-mindern das Verlangen nach der Zigarette

Die Homöopathika werden in der 1. Sitzung zur Rauchentwöhnung injiziert und zusätzlich in Form eines Sprays mit nach Hause gegeben. So kann bei einem Verlangen nach der Zigarette statt zum Glimmstängel zum Spray gegriffen werden.

3.Phase: (Ohr-)Akupunktur
Nadelung spezieller "Suchtpunkte" mittels Dauernadeln, welche für mehrere Tage im Ohr verbleiben und das Verlangen nach der Zigarette zusätzlich vermindern.

Die Reaktion einiger Patienten mittels dieser Methode war: "Wenn ich gewusst hätte, wie einfach es ist, hätte ich das Rauchen schon viel früher aufgegeben…" Trauen Sie sich jetzt und kontaktieren Sie mich, gerne auch für weitere Fragen zur Methode.

 

Presonaltrainer-Freising